Kostenlose Bilder dank Creative-Commons-Lizenzen

Für unsere Prototypen brauchen wir Spieleautor meist Bilder und Grafiken. Zum einen sehen die Prototypen damit schöner aus, zum anderen kann man mit einer Grafik vieles verdeutlichen. Das macht sich natürlich auch in einem flüssigen Spieleverlauf bemerkbar. Grafiken sind also nicht wegzudenken. Doch die wenigsten Spieleautoren sind auch Grafiker bzw. es ist mit großen Zeitaufwand verbunden eigene Grafiken zu erstellen. Das Internet und die Googel-Suche wird in diesem Zusammenhang zu einer waren Wunderwaffe. Es gibt wirklich fast alles in einem beliebigen Stil und nur wenige Klicks weit weg.

Creative-Commons-Lizenzen?!

Oftmals begegnen uns dabei auch Bilder, welche eine  Creative Commons (CC) Lizenz besitzen. Das tolle daran ist, dass Bilder, Audiodatein oder Texte, welche unter einen CC Lizenz veröffentlicht wurden, dürfen unter der Einhaltung von bestimmten Auflagen, für die eigene Zwecke genutzt werden. Was genau beachtet werden muss kann man der einzelnen Lizens entnehmen.

Der Vorteil man kann dann seine Prototypen ohne Gefahr, abgemahnt zu werden, auf der eigenen Homepage oder Social Media Kanälen präsentieren.

Zwar ist mir bis jetzt noch kein Fall bekannt, in dem ein Spieleautor abgemahnt wurde. Doch ich denke, gerade wir Spieleautoren sollten darauf achten. So können wir nicht das Urheberrecht für unsere Spiele fordern, wenn wir an anderer Stelle das Urheberecht mit Füßen treten.

Jura-Podcast über Creative-Commons

Vor einiger Zeit bin ich auf den Podcast „Rechtsbelehrung“ von und mit Marcus Richter und Thomas Schwenke gestoßen. Markus Richter ist Radiojournalist und Dr. Thomas Schwenke Rechtsanwalt. Der Jura Podcast beschäftigt sich mit vielen unterschiedlichen Fragen. Unter anderem haben Sie eine tolle Podcastfolge über den Umgang mit Creative-Commons-Lizenzen gemacht. Wer sich also für diese Thema näher interessiert sollte reinhören. Es lohnt sich.

 

© Rechtsbelehrung.com Marcus Richter & Thomas Schwenke

Mache mit!

Ich persönlich finde die Creative-Commons-Lizenzen eine tolle Möglichkeit, mit anderen Menschen zusammenzuarbeiten. So kann ich selbst Inhalte unter dieser Lizenz veröffentlichen und anderen damit zugänglich machen (Bsp. die Grafiken meines aktuellen „Funny Galaxy“ Projekts werde ich auch unter einer CC Lizenz freigeben). Gleichzeitig kann ich aber auch die Inhalte anderer Nutzen. Oftmals eine tolle Win-Win Situation. Würde mir wünschen das wir als Spieleautroenszene selbsterstellte Grafiken auch gemeinsam teilen. Wäre doch genial, wenn jeder etwas in einen Topf wirft aus dem sich jeder bedienen kann. Bleibt die Frage, welche Plattform würde sich anbieten um solche Grafiken/Bilder gesammelt hochzuladen.

 

Weiterführende Links:

Unter Games Icon gibt es Vektorgrafiken unter Creative-Commons-Lizenzen extra für Spieleautoren.

 

 

1 Gedanke zu „Kostenlose Bilder dank Creative-Commons-Lizenzen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.