Spieleautorenstipendium – ein Interview mit Michael Luu

Vom 6. bis 7. Juni findet das 34. Spieleautorentreffen in Göttingen statt. In diesem 34 Jährigen bestehen des Autorentreffens ist auch die vergabe des Spieleautorenstipenium ein fester Bestandteil geworden. Dieses Jahr wird das Stipendium zum 20. Mal an Nachwuchsautoren vergeben.

In Haar hatte ich die Möglichkeit mit Michael Luu zu reden. Michael Luu ist einer der das Spieleautorenstipendium  2013 gewonnen hat. Welche Erfahrungen er dabei gemacht hat und wie es danach weiter ging, verrät er im Interview.

Du bist selbst Nachwuchsautor? Dann mal los…denn bis 11. Mai kann man sich noch für das Spielestipendium Bewerben. Alle wichtigen Infos zum Stipendium und zur Bewerbung gibt es auf der Homepage von Spiel des Jahres e.V..

 

1 Gedanke zu „Spieleautorenstipendium – ein Interview mit Michael Luu

  1. Pingback: Jahres Rückblick 2015 – Brettspielelabor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.